Neues aus dem Landkreis Neuwied 

 

 

wichtige Hinweise und Informationen 

 

Verlegung der Müllabfuhr an Ostern

Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr wegen der Osterfeiertage. Im Zeitraum von Karfreitag, 18. April, bis einschließlich Freitag 25. April, werden alle Leerungen auf den jeweils nächsten Tag verlegt. Die Wertstoffhöfe Linz, Neuwied und Linkenbach sind Karfreitag und Ostermontag geschlossen.

...Weiter

Abfallgebührenbescheid für das Jahr 2014

Wir haben rund 65.000 Gebührenbescheide verschickt. Erfahrungsgemäß sind unsere Telefonleitungen deshalb in den kommenden Wochen überlastet. Änderungswünsche und Rückfragen per Telefon können nicht immer zeitnah abgewickelt werden. Um in Ihrem Interesse eine möglichst zügige Bearbeitung zu gewährleisten, können wir Rückfragen und Änderungswünsche nur schriftlich entgegen nehmen.

...Weiter

Aktuelle Informationen zur Verunreinigung des Burbaches

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Verunreinigung des Burbaches.

...Weiter
 

Pressemitteilungen                             

 

Wandern mit der Jugendpflege in der Ruppertsklamm - Ferienaktion für Kinder in den Osterferien im Kreis Neuwied

 

Foto: Gruppenbild
18.04.2014 -

Auch in diesem Jahr organisierte die Kreisjugendpflege Neuwied in Kooperation mit der Jugendpflege der Verbandsgemeinden Linz und Waldbreitbach für 47 Kinder im Alter von 7-12 Jahren einen spannenden Ferientag in der Ruppertsklamm bei Lahnstein.

...Weiter

K 135 freie Strecke zwischen Seyen und Seelbach

Foto: Ortsbürgermeister Udo Franz (2.v.l.), erläuterte Landrat Rainer Kaul (l.), dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach, Volker Mendel (rechts) und dem zuständigen Straßenbaureferenten der Kreisverwaltung Neuwied, Wilfried Rüdig die schadhafte Straße.
18.04.2014 -

Über den schlechten Zustand der Kreisstraße 135 auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Niederwambacher Ortsteil Seyen und Seelbach-Bettgenhausen im Landkreis Altenkirchen informierte Ortsbürgermeister  Udo Franz anlässlich eines Ortstermins Landrat Rainer Kaul.  Landrat Kaul konnte zusagen, dass der Landesbetrieb Mobilität noch im laufenenden Jahr mit dem dringend Bestandsausbau beginnen soll. Entsprechende Haushaltsmittel, rd. 400.000 Euro,  hat der Landkreis Neuwied bereitgestellt.

...Weiter

Küken müssen nicht immer gelb sein - Kreisverwaltung spendierte Brutkasten für Grundschule

Foto: Gruppenbild
16.04.2014 -

Ein Vorurteil, dass Küken immer gelb sein müssen, konnte der Asbacher Geflügelzüchter und Hühnerexperte Theo Freund bei den Kindern der Klassen 1a und 3b der Grundschule Bad Hönningen ausräumen. Er begleitete die Kinder gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Jasmin Hahn und Marie-Kristin Rosbach durch eine Unterrichtseinheit „Vom Ei zum Küken“. Alle konnten feststellen, dass Küken auch, anders als in der Werbung, schon mal ein bräunliches Gefieder tragen.

...Weiter

Existenzgründerseminar im TZO in Rheinbreitbach - Das TZO in Rheinbreitbach veranstaltet ein kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 19. und 21. Mai 2014

16.04.2014 -

Für alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollen, veranstaltet das TZO in Rheinbreitbach ein zweiteiliges Existenzgründungsseminar. Teilnehmen kann jeder, der die Absicht hat, ein Unternehmen zu gründen. Dabei kann es um die Neuerrichtung beziehungsweise Übernahme eines Unternehmens oder die Beteiligung an einem Unternehmen gehen. Im Seminar werden Themen wie die Erstellung des Businessplan, Bewertung der Geschäftsidee, formale Voraussetzungen einer Unternehmensgründung, Markt- und Wettbewerbsrecherchen, Konzepte zur Kundengewinnung/-bindung, betriebliche Risiken und deren Absicherung, die Rechtsformwahl, die soziale Absicherung des Existenzgründers, Unternehmenskonzept und Finanzpläne, öffentliche Finanzierungshilfen und weitere Punkte behandelt. Außerdem besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, mit dem Dozenten individuelle Fragen zu besprechen.

...Weiter

Vertreter aus Oppelner Förderschulen zu Gast in Neuwied

Foto: Gruppenbild
16.04.2014 -

Eine Delegation von 22 Leitern und Trägern von Förderschulen aus der polnischen Partnerregion Oppeln waren zu Gast in Neuwied. Zur Besuchergruppe, die im Gäs-tehaus der Landesmusikakademie in Engers untergebracht war, zählten u.a. führende Vertreter des Bildungskuratoriums von Oppeln, die Landräte von Prudnik, Koźle, Brzeg und Strzelce Opolskie sowie Vertreter der Bildungsabteilungen an den Landkreisämtern de Woiwodschaft Oppeln.

...Weiter

Kinder von Einwanderern sollen genauso erfolgreich sein wie Kinder von hier Ansässigen. - Elterninformationsveranstaltung in der Heinrich-Heine-Realschule plus.

Foto: Gruppenbild
15.04.2014 -

Eine Schullaufbahn kann leichter gelingen, wenn Kinder und Jugendliche auf die Unterstützung ihrer Eltern zählen können. Gerade bei Kindern mit schulischen Problemen, beispielsweise aufgrund von sprachlichen Schwierigkeiten, ist die Unterstützung ihrer Eltern besonders wichtig. „Dazu müssen Eltern die Möglichkeiten des Bildungssystems kennen und einschätzen lernen,“ erläuterte Stadtvorsitzender Ilhan Sandayuk die Idee der beiden Beiräte für Migration und Integration von Stadt und Kreis zu dieser Elternveranstaltung. „Gerade im Bereich des Übergangs KITA/Schule und Schule/Ausbildung werden für das weitere Leben der Kinder und Jugendlichen sehr entscheidende Weichen gestellt,“ betonen die Beirätevertreter aus dem Arbeitskreis KITA/Schule/Ausbildung. Über ein niedrigschwelliges Treffen sollte schul- und organisationsübergreifend den unmittelbaren Kontakt zu den Ansprechpartner/innen der beruflichen und schulischen Bildungsarbeit hergestellt werden.

...Weiter

Leben und Lernen im Schulgarten - Kreisverwaltung spendet Obstbäume an Waldorfschule

Foto: Das Wetter unterstütze die Anlage des Sortengartens. Von hi.li.: Heike Thütt, Gritta Lindner (beide Schulland-Initiative), Umweltreferentin Ina Heidelbach und Umweltdezernent Achim Hallerbach sowie viele kleine Helfer, die sich schon auf die erste Ernte freuen.
15.04.2014 -

Die Waldorfschule Neuwied ist nun um eine Apfelbaumallee aus 15 Bäumen alter Sorten reicher. Kinder, Eltern und Lehrer pflanzten kürzlich die von der Kreisverwaltung Neuwied gespendeten Bäume unter dem Motto "Mit Kindern und für Kinder" ein. Anlass war eine Initiative des Landkreises Neuwied, der eine Vielzahl von Aktionen zur Erhaltung der Streuobstwiesen als Kulturgut durchführt.

...Weiter

Aktionsbündnis gegen Springkraut zufrieden mit ersten Ergebnissen - Hallerbach: koordinierte Zusammenarbeit ist weiterhin wichtig – Dank an die Akteure

Foto: (4.v.l.) Ina Heidelbach, Umwelt-Referatsleiterin der Kreisverwaltung, (6.v.l.) Borries Schlimbach, Projektleiter der Kreisverwaltung, (3.v.r.) Beweider Arno Kroll und (2.v.r.) Thomas Neumann und (1.v.r.) Achim Hallerbach, 1.Kreisbeigeordneter.
15.04.2014 -

Im Aubachtal zwischen Oberraden und dem Stausee Oberbieber ist in den letzten Jahren ein starkes Aufkommen des Drüsigen Springkrauts (Impatiens glandulifera) zu verzeichnen gewesen. Diese nicht heimische Pflanze, ein sogenannter Neophyt, verdrängt aufgrund seiner Konkurrenzkraft die ökologisch wertvolle, heimische Vegetation. Kürzlich konnte sich der „Runde Tisch“ - ein Zusammenschluss von Behörden, Kommunen und Bürgern - von den Ergebnissen des ersten Maßnahmenjahres überzeugen.

...Weiter

Die Kreisstraße K 135 wird in der Ortsdurchfahrt Seyen erneuert.

Foto: Gruppenbild
15.04.2014 -

Die Kreisstraße K 135 wird in der Ortsdurchfahrt Seyen auf einer Länge von rund 160 Metern erneuert und erhält dazu einen 60 Zentimeter starken neuen Oberbau. Ortsbürgermeister Udo Franz (2.v.r.), der sich für eine Renovierung einsetzte, erläuterte Landrat Rainer Kaul (2.v.l.), dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach, Volker Mendel (rechts) und dem zuständigen Straßenbaureferenten der Kreisverwaltung Neuwied, Wilfried Rüdig die laufende Baumaßnahme. Voraussichtlich im Mai soll die Maßnahme nach Plan abgeschlossen sein.

...Weiter

Immer mehr Einjährige „erobern“ die Kitas

15.04.2014 -

„Immer mehr Einjährige nutzen den Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung“ und „die Nachfrage nach Ganztagsplätzen wächst und wächst“. Diese beiden „Kernbotschaften“ haben Kita-Leitungen, Träger und Verwaltungsstellen dem zuständigen 1.Kreisbeigeordneten und Jugenddezernent Achim Hallerbach und den Mitarbeitern des Kreisjugendamtes beim sogenannten „Regionalen Planungsgespräch“ in der Verbandsgemeinde Unkel mit auf den weiteren Planungsweg gegeben.

...Weiter

Aktivierung von Menschen mit Demenz

Foto: Gruppenbild
15.04.2014 -

Kürzlich fand im Gesundheitsamt Neuwied eine Fortbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Altenheime aus dem Kreis Neuwied statt. Die Mitarbeiter arbeiten in den jeweiligen Einrichtungen in der sozialen Betreuung oder sind als zusätzliche Betreuungskräfte für die Bewohnerbetreuung zuständig.

...Weiter

Schulbuskontrollen dienen der Prävention

Foto: Schulbuskontrolle
14.04.2014 -

Schulbuskontrollen dienen der Prävention Die Polizeiinspektion  Neuwied hat in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung bei Kontrollen von  Schulbussen an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in der Elisabethstraße in Neuwied  erfreulicher Weise keine gravierenden Mängel an den Fahrzeugen feststellen müssen. Rund 150 Schüler werden mit über 30 Schulbussen täglich zu dieser Förderschule im Auftrag des Landkreises Neuwied gefahren. Das Hauptaugenmerk bei den Untersuchungen durch die Polizei liegt auf der Sicherheit der Schüler. Solche Kontrollen im Bereich von Schulen dienen in erster Linie der Prävention.

...Weiter

Wohneigentum in Rheinland-Pfalz: Mit ISB-Darlehen finanzieren

14.04.2014 -

Die vor einem Jahr von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und dem Land neu ausgerichtete Wohnraumförderung erfreut sich reger Nachfrage und wird im Programmjahr 2014 fortgeführt. Basierend auf dem neuen Landeswohnraumförderungsgesetz hat das Land außerdem zu Beginn des Jahres die Einkommensgrenzen im Bereich der Wohnraumförderung erhöht, sodass jetzt ein noch größerer Kreis der rheinland-pfälzischen Bevölkerung die Fördermittel in Anspruch nehmen kann.

...Weiter
 

Veranstaltungshinweise                      

 

Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Veranstaltungskalender

 

Bekanntmachungen                             

 

Bekanntmachung der oberen Jagdbehörde - Abschussverbot von Rebhühnern

Die Zentralstelle der Forstverwaltung - obere Jagdbehörde -, Le Quartier Hornbach 9, 67433 Neustadt erlässt als zuständige Behörde gemäß § 31 Abs. 9 Satz 2 Landesjagdgesetz (LJG) folgende Allgemeinverfügung zum Verbot des Abschusses von Rebhühnern.

Langtext der Bekanntmachung

...Weiter

Öffentliche Bekanntmachung - Zugelassene Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags Neuwied am 25. Mai 2014

Der Wahlausschuss des Landkreises Neuwied hat in seiner Sitzung am 14. April 2014 die folgenden Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags zugelassen:.

Langtext der Bekanntmachung

...Weiter

Öffentliche Bekanntmachung - Neubestzung des Beirates zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Der Landkreis Neuwied besetzt den Beirat zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung neu. Davon werden bis zu fünf stimmberechtigte Mitglieder von einem Verband, einer Organisation und der Selbsthilfe, die im Landkreis Neuwied ihren Sitz haben, benannt. Auch Menschen mit Behinderung, die keiner Interessenvertretung angehören, sollen im Beirat stimmberechtigt vertreten sein. Diese werden hiermit zu einer Versammlung eingeladen, die der Gewinnung und Auswahl von bis zu drei stimmberechtigten Mitgliedern des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung dient.

Langtext der Bekanntmachung

...Weiter
 

Ausschreibungen                                

 

Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A - Sanierungsarbeiten - Ludwig-Erhard-Schule

Nachstehende Leistungen sollen vergeben werden:

Ludwig-Erhard-Schule, Beverwijker Ring 3, 56564 Neuwied

Sanierung und Aufstockung Bauteil C+D, 4. OG

Langtext der Ausschreibung

...Weiter

 

Informationsservice Ausschreibungen

 

 

Stellenangebote