Neues aus dem Landkreis Neuwied 

 

 

wichtige Hinweise und Informationen 

 

Zulassungsstelle der Kreisverwaltung  - geänderte Öffnungszeiten

Aktuell gelten für die Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung folgende Sonderöffnungszeiten:

zu den geänderten Öffnungszeiten

...Weiter

Aktuelle Informationen zur Verunreinigung des Burbaches

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zur Verunreinigung des Burbaches.

...Weiter
 

Pressemitteilungen                             

 

Selgros-Mitarbeiter übergeben Flohmarkterlös

Foto: (v.l.n.r.) Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Großhandels Selgros bei der Geldübergabe
19.08.2014 -

Barbara Beckmann vom Neuwieder Verein TROTZDEM-LICHTBLICK – Verein gegen sexuellen Missbrauch / Frauennotruf e.V. und Bernd Schricker, Stellv. Kreisvorsitzender des DRK-Kreisverband Ahrweiler nahmen den Verkaufserlös des diesjährigen Benefiz-Flohmarktes des Neuwieder Großhandels Selgros, in Höhe von jeweils 2.100,- € gerne entgegen.

...Weiter

App für das Roentgen-Museum Neuwied

Foto: (v.l.n.r.) Fachlehrer Carsten Lenzen, stellvertretender Schulleiter Rainer Bomberg, Dominik Dederichs, Tobias Schmidt, Landrat Rainer Kaul, Museumsleiter Bernd Willscheid, EDV-Betreuer Thomas Höfner.
19.08.2014 -

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit entwickelten Dominik Dederichs und Tobias Schmidt, Schüler der David-Roentgen-Schule Neuwied, eine Smartphone-App für das Roentgen-Museum. Die App soll den Besuchern die Möbel von Abraham und David Roentgen mit Fotos und Text näher bringen. Sie ist verfügbar für die Handy-Betriebssysteme Windows Phone und Android. Die Museumsbesucher haben somit die Möglichkeit durch die App nähere Informationen zu den einzelnen Möbeln zu erhalten. Sie erfahren von ihrem Dekor, von den verwendeten Holzarten und Metallen, ihren technischen Raffinessen und Verwandlungsmöglichkeiten, aber auch von der jeweiligen Herkunft bzw. Geschichte der einzelnen Möbel.

...Weiter

Betreuungsgeld – „Antragsflut“ ist ausgeblieben – Wahlfreiheit muss gewährleistet bleiben

19.08.2014 -

Weit weniger Eltern aus dem Kreis Neuwied als zunächst angenommen, haben im Kreis Neuwied die zum 01. August 2013 neu eingeführte Leistung des Betreuungsgeldes in Anspruch genommen. So lautet die eher nüchterne Bilanz des Kreisjugendamtes, nachdem das erste „Antragsjahr“ nun zu Ende gegangen ist. „Mit insgesamt 478 Antragstellerinnen und Antragstellern haben rund die Hälfte aller Eltern von Kindern, die im zurückliegenden Jahr ein Jahr alt geworden sind, diese laufende Geldleistung beantragt“, so der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. Bezogen auf die - grundsätzlich anspruchsberechtigen - Eltern der Kinder zwischen dem 1. und dem 3. Geburtstag beziehen sogar nur rund ein Viertel der Eltern Betreuungsgeld.

...Weiter

Sich gegen Betrüger und Diebe besser schützen -Seniorensicherheitsberater klären auf und informieren

Foto: Trickdieb; Quelle: www.polizei-beratung.de
15.08.2014 -

Die Beachtung einiger- meist einfacher- Verhaltensmaßregeln kann die persönliche Sicherheit und den Schutz von Hab und Gut um ein Vielfaches verbessern. Diese der älteren Bevölkerung zu vermitteln und über die Tricks und Strategien von Betrügern und Einbrechern aufzuklären, ist Aufgabe der ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberater. Seniorenberater sind jedoch keine „Ersatz-Sheriffs“ oder Hilfspolizisten'. Vielmehr können sie durch Tipps und enge Kontaktpflege vor Ort eine hilfreiche Arbeit leisten und das subjektive Sicherheitsgefühl gerade der älteren Mitbürger/innen steigern. Denn ältere Menschen sind überproportional im Vergleich zu anderen Bevölkerungsgruppen Opfer von Haustürgeschäften, da sie oft gutgläubig sind und die Tricks der Betrüger gar nicht durchschauen. Der nächste Schulungstermin findet am 14. Und 17. Oktober zentral im Polizeipräsidium Koblenz statt. Durch die intensive zweitägige Ausbildung durch das Team der Polizeilichen Prävention-SB 15 unter der Leitung von Jürgen Quirnbach werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage versetzt, als Multiplikatoren anderen Senioren Tipps und Erfahrungen für die eigene Sicherheit weiterzugeben. Auch ältere Menschen mit Migrationshintergrund, die in ihrem Umfeld Sicherheitstipps vermitteln wollen, sind ebenfalls angesprochen.

...Weiter

Schulsozialarbeit an Grundschulen läuft fugenlos weiter - Gemeinsamer Weg zahlt sich aus - Landkreis und Schulträger übernehmen je die Hälfte der Kosten

Foto: (v.r.n.l.): Achim Hallerbach (1. Kreisbeigeordneter), Harald Lambertz (Jugendhilfe Albatros, Steimel), Sabine van Kruijssen und Ulrik Dyckerhoff (beide Probsthof Königswinter), Renate Schäning (Diakonisches Werk Neuwied) und Uwe Kukla (stellvertretender Leiter des Kreisjugendamtes Neuwied).
15.08.2014 -

Praktisch fugenlos und von außen unbemerkt konnte die Schulsozialarbeit an Grundschulen im Landkreis Neuwied von der bis Ende 2013 durch Bundesmittel sichergestellten Finanzierung nun auf kommunale Förderung umgestellt werden. Die Finanzierung der Schulsozialarbeit an Grundschulen erfolgt daher seit 01.04.2014 zu 50 Prozent aus Mitteln des Landkreises Neuwied und zu 50 Prozent aus Mitteln der Schulträger.

...Weiter

„Prima Klima“ in Dierdorf

Foto: (2.v.l.) 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach, daneben die 1.Beigeordnete der Verbandsgemeinde Dierdorf, Martina Jungbluth, (5.v.l.) Maria-Elisabeth Loevenich, Agentur für nachhaltige Kommunikation, (6.v.l.) Elke Thiemann, Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Dierdorf und (8.v.l.) Kreisklimaschutzmanager Oliver Franz mit den Kindern der Ferienfreizeit Dierdorf.
15.08.2014 -

40 Kinder werden in der Ferienfreizeit der Jugendpflege Dierdorf zu „Klimabotschaftern“ ausgebildet – Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen In der Sommer-Ferienfreizeit der Jugendpflege Dierdorf steht an zwei Tagen der Klimaschutz und das Energieeinsparen im Fokus der Aktivitäten der 6 bis 12-Jährigen. Initiiert wurde die Veranstaltung von der Kreisverwaltung Neuwied, die im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts das Thema an die Kinder und Jugendlichen herantragen möchte. Der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach ist überzeugt: „Um unsere Klimaschutzziele zu erreichen und die Energiewende zu schaffen wird es entscheidend sein, die nachfolgenden Generationen für das Thema zu begeistern und auszubilden.“

...Weiter

Versorgung von demenzkranken Menschen im Krankenhaus stand im Mittelpunkt

Foto:(v.l.) Dr. Dieter Pöhlau, Chefarzt Abt. Neurologie, Kamillus-Klinik Asbach, Landrat Rainer Kaul, Psychiatriekoordinator Dr. Ulrich Kettler, Sozialabteilungsleiterin Agnes Ulrich, Hauptreferentin Renate von Ritter, Achim Krokowski, Pflegestützpunkt Neuwied II, Patrick Landua, Landeszentrale für Gesundheitsförderung RLP, Ursula Müller, Pflegestützpunkt Asbach und Claudia Schneider, Compass private Pflegeberatung
15.08.2014 -

100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich anlässlich der Regionalen Pflegekonferenz in Kooperation mit dem Netzwerk Demenz Neuwied über das Thema „Demenz im Krankenhaus“ zu informieren. Eingeladen hatten die Sozialabteilung und die Psychiatriekoordinationsstelle der Kreisverwaltung Neuwied.

...Weiter

Großes Lob für neu gestaltetes Kita-Außengelände in Asbach

Bild: Großes Lob sprach der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach dem Katholische Kirchengemeindeverband Rheinischer Westerwald als Träger der Kita St. Laurentius Asbach für die Neugestaltung des Außengeländes aus. Bei der offiziellen Eröffnung sagte er: „Die Fertigstellung des Außengeländes zeigt, dass Konzepte außerordentlich gut umgesetzt werden können. Nun steht den Kindern im naturnah gestalteten Außenbereich ein abwechslungsreiches Angebot an Spielgelegenheiten und Möglichkeiten zur Verfügung, was seinesgleichen sucht.“
14.08.2014 -

Großes Lob sprach der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach dem Katholische Kirchengemeindeverband Rheinischer Westerwald als Träger der Kita St. Laurentius Asbach für die Neugestaltung des Außengeländes aus. Bei der offiziellen Eröffnung sagte er: „Die Fertigstellung des Außengeländes zeigt, dass Konzepte außerordentlich gut umgesetzt werden können. Nun steht den Kindern im naturnah gestalteten Außenbereich ein abwechslungsreiches Angebot an Spielgelegenheiten und Möglichkeiten zur Verfügung, was seinesgleichen sucht.“

...Weiter
 

Veranstaltungshinweise                      

 

Veranstaltungen im Roentgen-Museum Neuwied

Veranstaltungskalender

 

Bekanntmachungen                             

 

Bürgerbeteiligung bei der Aufstellung des Nahverkehrsplanes für den Landkreis Neuwied

Anhörungsbericht - Nahverkehrsplan 2014

Anhörungsbericht - Nahverkehrsplan 2014 - Anhang Tabellenband

Anhörungsbericht - Nahverkehrsplan 2014 - Anhang Kartenband

...Weiter

Öffentliche Bekanntmachung -  öffentliche Sitzung des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied am 09.09.2014

Am Dienstag, 09.09.2014, 16:30 Uhr, findet in der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 9, 56564 Neuwied, Maximilian-zu-Wied-Saal, 1. OG, Zi. 154, eine öffentliche Sitzung des Beirates für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied statt:

Langtext der Bekanntmachung und Tagesordnung

...Weiter
 

Ausschreibungen                                

 

 

Informationsservice Ausschreibungen

 

 

Stellenangebote                                  

 

Ausbildungsangebot für den Sommer 2015

Die Kreisverwaltung sucht Nachwuchskräfte, die am öffentlichen Leben interessiert sind und den Anforderungen an unsere Verwaltung mit Engagement und Einsatzfreude entgegentreten.
>>> weitere Informationen - Langtext des Ausbildungsangebotes ...Weiter